Urlaub mit Golfschwung

Die 18 Fairways der GC Gastein liegen in beeindruckenden Panorama. Foto; GC Gastein.

Von Gerhard Fuhrmann

Reiseveranstalter FTI hat seine Golf-Sparte weiter deutlich ausgebaut. Speziell im Eigenanreise-Bereich kommen Aktive in den Genuss neuer Hotels und Pakete mit attraktiven Extras.

Gäste im Maximilian Quellness & Golfhotel in Bad Griesbach können auf fünf 18-Loch-Meisterschaftsplätze, drei 9-Loch-Plätze und zwei 6-Loch-Übungsanlagen spielen.

Seit Mitte Juni genießen Urlauber innerhalb der EU wieder die nahezu volle Reisefreiheit. Wer in seiner Freizeit dabei auch gerne aufs Grün möchte, um endlich wieder ein paar Bälle zu schlagen, oder auch wer in den Golfsport mal hinein schnuppern möchte, der ist bei GOLF by FTI richtig.

Ideales Domizil für Golfer: Cesta Grand Aktivhotel & Spa in Bad Gastein.

Denn das Repertoire bei FTI wurde jetzt, pünktlich zum Corona-verzögerten Saisonstart, im Eigenanreise-Bereich deutlich aufgestockt. „Deutschland, Österreich und die Schweiz bieten für jedes Niveau die Ruhe, Qualität und Natur, die man braucht, um den idealen Golfurlaub zu verbringen“, erläutert FTI-Experte Martin Katz. „Mit ihren unterschiedlichen Landschaften und hochwertigen Golf Courses gehören diese drei Länder zudem zu den vielfältigsten Golf-Destinationen im Herzen Europas. Wir haben uns daher entschlossen, noch mehr Golfpakete, Hotels in der Nähe der Golfplätze sowie speziell auf den Sport ausgerichtete Golfhotels in unser Programm aufzunehmen und unser Angebot so nochmals um rund 70 Prozent zu vergrößern.“

Das Balance Hotel Das Vier Elemente Spa & Golf liegt direkt am Wörthersee und nicht weit vom Golfplatz Moosburg-Pörtschach.

Neu in der GOLF by FTI Auswahl sind zum Beispiel ab sofort das berühmte Maximilian Quellness & Golfhotel in Bad Griesbach (www.quellness-golf.com/hotels/hotel-maximilian/) oder das Best Western Polisina in Würzburg (www.polisina.de) sowie in Österreich das Balance Hotel Das Vier Elemente Spa & Golf am Wörthersee (www.balancehotel.at/) oder das Cesta Grand Aktivhotel & Spa in Bad Gastein (www.cesta-grand-hotel.com/) zu finden. „Wir haben für viele unserer neuen Hotels schöne Pakete geschnürt“, betont Katz. „Dann gibt es zu fünf Nächten mit Frühstück zum Beispiel drei Greenfees und ein Abendessen für zwei Personen inklusive.“

Die 18 Fairways der GC Gastein liegen in beeindruckendem Panorama. Foto: GC Gastein.

Preisbeispiele:
Maximilian Quellness & Golfhotel, Bad Griesbach: Fünf Nächte mit Halbpension, inkl. Begrüßungsdrink, Eintritt in die MAX-Therme, Nutzung des Fitnessraums und Teilnahme am Max Sport- und Aktivprogramm, 4 Greenfees „unlimited“ auf den Plätzen nach Wahl im Golf Resort, ab 820 Euro pro Person im Doppelzimmer.

Golfpaket „Doppelzimmer SCHLOSS Fleesensee“, Mecklenburg-Vorpommern: Fünf Nächte mit Frühstück, inklusive je einer Greenfee Schloss Platz sowie Schloss Torgelow Course, eine Flasche Wasser bei Anreise und zehn Prozent Ermäßigung auf Speisen und Getränke in der „Genusswirtschaft“, ab 743 Euro pro Person im Doppelzimmer.

Golfpaket „Doppelzimmer Classic im CESTA GRAND Aktivhotel & Spa“, Bad Gastein (Österreich): Eine Woche mit Frühstück, inklusive 2 Mal 18-Loch-Tages-Greenfee am GolfClub Gastein, ab 515 Euro pro Person im Doppelzimmer.

Infos:
www.fti.de,

 

 

 

 

 

Written By
More from News Redaktion

Jugend-Weltklasse teet beim GC Valley auf

VON JUPP SUTTNER     /////    Wer wird der Tiger Woods oder Rory McIllroy...
mehr lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.