Am Sonntag: 300-m-Abschläge in Valley!

Bisher wurden stets nur die Großtaten der Golf-FRAUEN des GC Valley gelobt. Seit Jahren kämpfen sie in der 2. Bundesliga Süd mit heißem Herzen um den Aufstieg in die 1. Liga. Doch in dieser Saison nun herrscht Gleichberechtigung – auch die MÄNNER des Clubs sind nun in der 2. BL Süd angelangt! Am kommenden Sonntag nun, 28. Mai, sind beide Mannschaften gleichzeitig zu bewundern: Denn da ist Bundesliga-Heim-Spieltag für den GC Valley. Was bedeutet: An jenem Tag ist…

__________________________________________

Foto oben:

GC Valley-Präsident Michael Weichselgartner freut sich mit den beiden Geschäftsführerinnen Sandra Weichselgartner (Gattin) und Evelyn Weichselgartner (Tochter) auf den Bundesliga-Heimspiel-Tag in Valley am kommenden Sonntag, 28. Mai 2017

Fotocredit & Copyright aller Bilder dieser Story:

Jupp Suttner

Text:

Jupp Suttner

__________________________________________

… nicht nur von Valley-Seite, sondern auch von acht anderen Teams, also GRUNDSÄTZLICH, exzellentes Golf zu sehen – zum Beispiel mit Abschlägen von bis zu 300 Metern Länge.

Die Valley-Damen treffen dabei auf GC München-Eichenried, GC Eschenried, GC Hetzenhof und GC & LC Schloß Liebenhof.

Die Valley-Männer spielen gegen den Münchner GC, GC Feldafing, GC Am Reichswald und GC Olching.

„Sportlich sind wir in unserer Region trotz unseres ‚jungen Alters’ bereits ein Schwergewicht“, sagt Club-Präsident Michael Weichselgartner. „Deshalb haben wir mit Danny Wilde den erfolgreichsten deutschen Clubtrainer nach Valley geholt.“

Valley-Chef-Coach Danny Wilde ist zuversichtlich

 

Wilde (42), einst Mentor und Coach der Tour-Profis Martina Eberl und Alex Cejka, war vorher beim GC St. Leon-Rot in Baden-Württemberg tätig und fungiert nun als Head-Pro und Cheftrainer in Valley. „Unsere Damen“, urteilt er über die vom Schotten Mark Dunan gecoachte Lady-Equipe, „hegen extremst hohe sportliche Ambitionen. Sie wollen erneut versuchen, in die 1. Liga auf zu steigen. Jede gibt ihr Bestes!“.

Und die Männer, die unter seinen eigenen Fittichen stehen? „Wir sind zwei Mal hintereinander aufgestiegen“, so Wilde, „und es gilt nun, sich jetzt erst einmal in der 2. Bundesliga zu etablieren. Daran arbeiten wir. Aber es wäre komisch, in einem Liga-System nicht aufsteigen zu wollen. Ob das erneut gelingt – schauen wir mal…“

Das beste Handicap aller Spieler am Wochenende weist mit +3,4 der Olchinger Daniel Schmieding auf. Er reist als frisch gekürter neuer Deutscher Meister der Herren AK30 an. Der GC Valley wiederum tritt mit zwei aktuellen Nationalspielern an: Felix Krammer aus Schaftlach und Sarina Schmidt aus Egmating. Schmidt belegte bei den Internationalen Irischen Damen Meisterschaften den hervorragenden 10. Platz. Sie und Maria Anetseder bilden mit ihren Handicaps von + 2,5 die Spitzenwerte  der Damen. Verstärkt wird das Valleyer Damenteam erstmals durch Verena Gimmy, eine der Topspielerinnen im Golfteam der University of Missouri in den USA.

Die Wettkämpfe dauern von etwa 8 bis 12 und nochmals von 14 bis 18 Uhr. Der Eintritt ist frei. Für die Zuschauer gibt es auf der Clubterrasse mit Sicht auf die Tegernseer Berge BBQ und kostenlose Schnupperkurse. Die Anlage liegt kurz nach Holzkirchen auf dem Weg zum Tegernsee. Navi-Adresse für Besucher, die noch nie dort waren: 83626 Valley, Am Golfplatz 1.

Jupp Suttner

Infos: www.golfvalley.de

 

Written By
More from News Redaktion

OPEN.9: TITLEIST THURSDAYS – Fitten, Testen, Expertentipps

In OPEN.9 Golf Eichenried als „Home of TITLEIST THURSDAYS“ für den süddeutschen...
mehr lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.