Ein neues Golf-Resort der Superlative in Centro de Portugal

Beim Putten im „West Cliffs Golf Links“ immer den Atlantik im Blick.

Am 10. Juni 2017 ist es endlich so weit: Dann wird mit der neuen Anlage „West Cliffs Golf Links“ der vierte Golfplatz in der Region Centro de Portugal eröffnet.

Beim Putten im „West Cliffs Golf Links“ immer den Atlantik im Blick.

Text: Pura Communications
Redigiert von Gerhard Fuhrmann

Dabei ist die neue Anlage keinesfalls „noch ein Platz mehr“, sondern ein anspruchsvolles Resort, das bereits vor seiner Eröffnung alle Experten, die vor Ort waren, spontan begeisterte. Gleich fünf verschiedene 18-Loch-Runden mit einer Länge zwischen 4.533 und 6.382 Metern warten dort auf die Golfenthusiasten.
Das Design der Par-72-Anlage stammt von der angesehenen Golf-Architektin Cynthia Dye, deren Familie seit den 20er Jahren des letzten Jahrhunderts weltweit bereits 350 Plätze entwarf. Sie war sofort von der urwüchsigen Schönheit der Natur an Land, aber auch vom offenen Meer begeistert. Bei der Planung der Anlage direkt an der Küste studierte sie lange die im Laufe der Jahrhunderte von Wind und Gezeiten geformte Landschaft. Ihr Ziel war es, diese so wenig wie möglich zu verändern und das fragile ökologische Gleichgewicht der Dünenlandschaft zu erhalten. Zugleich musste das zum Gelände gehörende und unter Naturschutz stehende Lagunenbiotop geschützt werden. Das Resultat überzeugt rundum und bietet neben einem reizvollen Golferlebnis von fast jeder Stelle einen Blick hinaus auf den wilden Atlantik und die vorgelagerten Berlengas-Inseln.
„West Cliffs Golf Links“ liegt etwa eine Autostunde nördlich von Lissabon und jeweils etwa 15 Kilometer von den reizvollen Städte Óbidos und Peniche entfernt. Die Anlage, zu der auch ein Clubhaus mit Spa, Fitnessbereich und Pro Shop sowie eine Golf Academy gehören, wird vom nahe gelegenen Praia D’El Rey Resort geführt. Gäste dieses 5-Sterne-Resorts wohnen in komfortablen Beachfront-Bungalows nur 100 Meter vom Meer entfernt; zudem stehen ein 5-Sterne-Hotel der Marriott-Gruppe mit 177 Zimmern sowie ein Feriendorf mit Townhouses, Appartements und mehreren Restaurants zur Verfügung.

Das Praia D’El Rey Marriott Golf & Beach Resort.

Die Region Centro liegt zwischen Portugals grünem Norden und der Region um Lissabon. Sie lockt mit einer der abwechslungsreichsten Landschaften des Landes. Im Westen findet man am Atlantik lange weiße Sandstrände, im Osten reicht die Region bis an die Grenze zu Spanien. Das Centro de Portugal war und ist auch heute noch in vielerlei Hinsicht das geistige und kulturelle Zentrum des Landes. Die wichtigsten Städte sind Coimbra mit der berühmten Universität, Aveiro am Rande einer faszinierenden Hafflandschaft und das zentral gelegene, geschichtsträchtige Viseu. Neben dem Universitätsviertel von Coimbra gehören auch das Königskloster von Batalha, das Kloster von Alcobaça, das Tempelritter-Kloster von Tomar sowie die prähistorischen Felszeichnungen in Foz Côa zum Weltkulturerbe der UNESCO. Mittelportugal empfängt seine Besucher mit einer zauberhaften Hügellandschaft und urigen Dörfern, in denen alte Traditionen noch lebendig sind und die sorgsam renoviert und für den sanften Tourismus erschlossen wurden. Ein „Höhepunkt“ der Region ist die Serra da Estrela; im höchsten Gebirge des portugiesischen Festlandes findet man auch Portugals einziges Skigebiet.

Infos:

www.westcliffs.com

www.praia-del-rey.com

www.marriott.com/hotels/travel/lisdr-praia-del-rey-marriott-golf-and-beach-resort

www.centerofportugal.com

www.puracomm.eu

www.visitportugal.com

Rate this post
Written By
More from News Redaktion
"Marriott Monday After Work Golf Cup"
Das München Marriott Hotel, der Hotel- und Catering-Partner des Bayerischen Golfverbandes, das...
mehr lesen
Leave a comment