Pack‘ die Stallhose ein – Bauer für einen Tag im WIESERGUT in Hinterglemm

Zum Wiesergut gehören 17 Gutshof- und sieben exklusive Garten-Suiten. © Mario Webhofer.

Im WIESERGUT ist Sepp Kröll leidenschaftlicher Gastgeber mit einem Faible für Design. Und dazu Bauer mit Leib und Seele. Der Umgang mit seinen Pinzgauer Rindern und Hühnern sowie die Verbundenheit zur Natur ist für ihn der perfekte Ausgleich zur Arbeit als Hotelier. Mit dem neuen Package „Landwirtschaft erleben“ ermöglicht er Gästen ab sofort einen Einblick in seinen bäuerlichen Alltag.

Zum Wiesergut gehören 17 Gutshof- und sieben exklusive Garten-Suiten. © Mario Webhofer.
Zum Wiesergut gehören 17 Gutshof- und sieben exklusive Garten-Suiten. © Mario Webhofer.

Text: Stromberger PR

Redigiert von Gerhard Fuhrmann

Bei einer Pinzgauer Jause mit frischer Milch, selbstgebackenem Wiesernbrot, Butter, Frischkäse-Aufstrichen und Speck in der WIESERGUT Piazza schildert Sepp Kröll, wie sein typischer Tagesablauf als Landwirt und Hotelier aussieht. Anschließend geht es gemeinsam zu den Kühen, wo füttern, melken und Stall ausmisten auf dem Programm stehen. Gäste sehen, woher die in der Küche verwendeten Lebensmittel aus der eigenen Landwirtschaft wie Milch, Eier, Butter, Frischkäse, Speck und Rindfleisch stammen. Es empfiehlt sich, für das Reinschnuppern in die Stallluft eigene Kleidung mitzubringen.

Das Package „Landwirtschaft erleben“ kann an fünf Terminen, jeweils Donnerstag bis Sonntag, gebucht werden: von 16. bis 19. Juni, von 7. bis 10. Juli, von 4. bis 7. August, von 1. bis 4. September sowie von 6. bis 9. Oktober 2016. Es kostet ab 640 Euro pro Person in der Gutshof-Suite, inklusive drei Übernachtungen, Frühstück und Genussmenü am Abend sowie die kostenlose Nutzung des WIESERGUT SPA.

Im WIESERGUT wird besonderes Augenmerk wird auf eine bewusste Ernährung gelegt. Die in der Küche verwendeten Lebensmittel stammen fast alle aus der eigenen Landwirtschaft oder von Bauern aus der Region. Lisi Kröll, die Mutter von Sepp Kröll, bäckt eigenes Brot nach altem Rezept und zaubert köstliche Aufstriche. Hausgemachte Marmeladen, Kuchen mit Obst aus dem eigenen Garten und handverlesene Wildkräutersalate kommen hier auf den Tisch. Rund um den Hof laden in den Sommermonaten die Streuobstwiesen zum Äpfelstehlen ein, was hier ausdrücklich erlaubt ist. Die Beerensträucher bilden ein beliebtes Jagdrevier für alle Naschkatzen, mit direkt in den Mund gepflückten Johannis- und Stachelbeeren, Himbeeren und Brombeeren. Das puristische Design mit natürlichen Materialien wie Holz und Stein, vermittelt in den Räumen mit verglasten Wänden ein loftartiges Ambiente.

Wer seine Arbeit im Stall getan und noch Lust und Laune auf Aktivitäten hat: Biker erkunden die Natur auf 400 ausgewiesenen Kilometer im Tal. Wer es gemütlicher angehen lassen will – fünf Kabinenbahnen ersparen den schweißtreibenden Tritt in die Pedale. Nach Absprache mit der Rezeption stehen vier neue top E-Mountainbikes bereit. Wer gerne zu Fuß unterwegs ist – 400 Kilometer Wanderwege stehen zur Verfügung. Golfer spielen auf den beiden 18-Loch-Anlagen von GC Urslautal und GC Brandlhof. Im Umkreis von 70 Kilometer kann man zusätzlich in 15 Clubs abschlagen. Danach ist Schwimmen im WIESER-Hallenbad die ideale Entspannung.

Über das WIESERGUT:

Das kleine Refugium hat 17 Gutshof- und sieben exklusive Garten-Suiten. Dazu gehören eine freistehende Badewanne sowie ein mit Quellwasser gefüllter Hot Tub auf der eigenen Sonnenterrasse. Spa-Anwendungen genießen Gäste im Private Spa auf dem Dach mit offenem Kamin, einer Badewanne im Freien mit Ausblick auf die umliegenden Berggipfel. Der Innenhof lockt nicht nur zum Entspannen in der Hängematte, sondern an Sommerabenden zur geselligen Runde um den Feuerring.

Infos:

www.wiesergut.com

www.strombergpr.de

www.saalbach.com

www.saalfelden-leogang.com/de/aktivitaeten/sommer/golf

www.salzburgerland.com

www.austria.info

Rate this post
Written By
More from News Redaktion
Natur- und Wellnesshotel Höflehner****S: Luxus des Natürlichen
Großartige Neuigkeiten gibt es aus Haus im Ennstal! Nach umfangreicher Erweiterung und...
mehr lesen
Leave a comment