Weltklasse-Golf bei den BMW Open in Eichenried

Sergio García wird auch bei den BMW International Open in Eichenried abschlagen.

Von Gerhard Fuhrmann

Das Spielerfeld bei der BMW International Open (19. bis 23. Juni 2019) wird immer hochkarätiger, die Besucher des renommiertesten deutschen Profigolfevents dürfen sich auf weitere große Namen freuen. So werden neben Martin Kaymer in Thomas Bjørn und Lee Westwood weitere ehemalige Turniersieger abschlagen. Alex Noren verstärkt das Kontingent der Ryder-Cup-Helden 2018 um Sergio García (ESP) und Thorbjørn Olesen (DEN). Matt Wallace (ENG) bekommt es bei seiner Mission Titelverteidigung zudem mit Top-Spielern wie Rafa Cabrera Bello, Matthew Fitzpatrick und Bernd Wiesberger zu tun.

Sergio García wird auch bei den BMW International Open in Eichenried abschlagen.

Vor genau 30 Jahren fanden im Golfclub München Eichenried die erste BMW International Open statt. Über all die Jahre gelang es den Turnierverantwortlichen, immer wieder Top-Stars nach München zu holen. Der ehemalige Weltranglistenerste Westwood gewann die BMW International Open im Jahr 2003 und wird nach 13 Jahren Pause wieder am Start sein. Er gehörte im vergangenen Jahr als Vize-Kapitän ebenfalls zum siegreichen Team Europa und hatte zuvor als Spieler zehn Mal am Ryder Cup teilgenommen. Kapitän Bjørn hatte die BMW International Open in den Jahren 2000 und 2002 gewinnen können. Auch Noren (zehn European-Tour-Siege), Fitzpatrick (fünf), Wiesberger (vier) und Cabrera Bello (drei) zählen seit vielen Jahren zu den europäischen Top-Spielern. Fest zugesagt haben auch Martin Kaymer und Titelverteidiger Matt Wallace (ENG).
Seine Premiere bei der BMW International Open gibt der dreifache PGA-TOUR-Sieger Jhonattan Vegas, der sich bei der PLAYERS Championship nur dem Sieger Rory McIlroy (NIR) und Jim Furyk (USA) geschlagen geben musste. Der 34-Jährige ist der erste venezolanische Golfer, der auf der PGA TOUR gewinnen und sich für den Presidents Cup qualifizieren konnte.
Die Jagd auf den zweiten deutschen BMW International Open Sieg nach 2008 durch Kaymer werden neben dem zweimaligen Major-Sieger zahlreiche weitere Pros aufnehmen. Routinier Alex Cejka und der gebürtige Münchner Stephan Jäger – der im GC München Eichenried sportlich groß wurde  – lassen sich das Traditionsturnier nicht entgehen und reisen aus den USA an. Max Kieffer, der mit guten Ergebnissen auf der European Tour deutlich ansteigende Form bewies, wird in München ebenso abschlagen wie Florian Fritsch, Bernd Ritthammer und Marcel Siem.

Florian Fritsch kann auf die Unterstützung der deutschen Zuschauer rechnen.

Tageskarten kosten 15 Euro (Donnerstag oder Freitag), am Wochenende je 30 Euro. Die Dauerkarte für alle Turniertage ist für 75 Euro erhältlich. VIP-Tickets für den Fairway Club gibt es zum Preis von 275 Euro (Donnerstag oder Freitag), 375 Euro (Samstag oder Sonntag) und 1.040 Euro (Dauerkarte Donnerstag bis Sonntag). Tickets unter www.bmw-golfsport.com/tickets. Im Eintrittspreis inbegriffen ist ein kostenloser Bus-Shuttleservice zwischen dem S-Bahnhof Ismaning und dem Golfclub München Eichenried (Donnerstag bis Sonntag) sowie – sofern es die Witterung erlaubt – kostenloses Parken am Turniergelände.

Neben Weltklasse-Golf bietet die BMW International Open den Besuchern ein abwechslungsreiches Programm neben den Grüns und Fairways. Ein besonderer Schwerpunkt liegt in diesem Jahr auf der Nachwuchsförderung.
Für Pro-Am Gäste beginnt das Turniererlebnis am Dienstagabend im Seehaus mit der Tee-Off Night, bei der Thomas Bjørn mit der Ryder-Cup-Trophäe zu Gast sein und BMW M Botschafterin Lena Gercke als Glücksfee die Teams auslosen wird.
Am 19. Juni findet das traditionelle Pro-Am Turnier statt, bei dem wieder zahlreiche Stars aus Sport und Unterhaltung dabei sein werden, wie u.a. Felix Neureuther, Tommy Haas, Christian Ehrhoff, Felix Loch, Tim Bendzko und Jan-Josef Liefers. In Kooperation mit dem Bayrischen Golfverband (BGV) lädt BMW die männlichen und weiblichen Gewinner der Bayerischen Meisterschaften in den Altersklassen 14, 16 und 18 zur BMW International Open Pro-Jugend Experience, bei der sie am Pro-Am Turnier teilnehmen dürfen.
Am 20. Juni (Fronleichnam) gibt es einen „Bayern Bonus“: Wer in Lederhose oder Dirndl erscheint, bekommt freien Eintritt.
Alle Kinder und Jugendliche, die noch nicht volljährig sind, haben an allen Tagen freien Eintritt. Ebenfalls in Kooperation mit dem BGV wird es am Mittwoch einen Kids Day geben, bei dem BMW Schüler einlädt, hinter die Kulissen zu blicken.
Die Players’ Party unter dem Namen „Almrauschen by BMW Golfsport“ findet am 21. Juni im P1 statt. Ab 22 Uhr ist die Players’ Party öffentlich.
In der Public Area wird es an jedem Turniertag einen Live-Talk geben, zu dem Moderator Markus Othmer sehr interessante und attraktive Gesprächspartner auf die Bühne vor dem großen Scoreboard bitten wird.
BMW unterstützt auch in diesem Jahr wieder das Charity-Turnier Birdies4Kids (8. Juni, GC Höslwang im Chiemgau). Mit dabei sind unter anderem Jimmy Hartwig, Evi Sachenbacher-Stehle, Erich Kühnhackl, Tobias Arlt, Johannes Lochner, Sandra Kiriasis, Ricco Groß und Manni Bender.
In der Turnierwoche können SHARE NOW Kunden mit Fahrzeugen von DriveNow oder car2go zum Turniergelände fahren und diese ohne Zusatzkosten auf reservierten Parkplätzen abstellen.

Wer es an den Turniertagen nicht nach Eichenried schafft, kann die BMW Open auf Sky (Pay-TV), Sport1, Sportschau.de, nt-v und ORF Sport+ (alle im Free TV) teilweise live im Fernsehen verfolgen.

Infos:
www.bmw-golfsport.com
www.gc-eichenried.de
www.bayerischer-golfverband.de

 

My location
Routenplanung starten
Weltklasse-Golf bei den BMW Open in Eichenried
Bewerte diesen Artikel

Written By
More from News Redaktion

GC Aschheim nutzt CADdyGolfscout auch für Golf & Natur

Der Golfpark Aschheim bei München erhielt vor kurzem vom deutschen Golfverband das...
mehr lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.