Luxuriöse Golfresorts

Gäste des Constance Le Prince Maurice können auf den beiden 18 Loch Golfanlagen „The Links“ und „The Legend“ spielen. Foto: INTOSOL Holdings PLC.

Mehr als einfach nur ein Golfplatz:  Golfreisen entwickeln sich mehr und mehr zu einem eigenen Reisesegment. Weltweit gibt es zahlreiche Golfplätze und Golfresorts, die Kunst ist es jedoch die wirklich herausragenden Golf-Locations zu finden. Das Luxusreiseunternehmen INTOSOL Holdings PLC stellt fünf der luxuriösesten Golfresorts weltweit vor, die mit hochkarätigen Golfplätzen aufwarten können.

Text: Kaus Media Services
Redigiert von Gerhard Fuhrmann

Fancourt Estate, Südafrika
Das Fancourt Estate befindet sich auf einem über 613 Hektar großen, landschaftlich wunderschön gelegenen Grundstück im Herzen der südafrikanischen Garden Route. Das Resort zeichnet sich besonders durch seine eigene Golf Academy aus sowie durch die beiden 18-Loch-Golfplätze „Montagu“ und „Outeniqua“, die vom südafrikanischen Profigolfer Gary Player gestaltet wurden und unter die Top 15 der besten Golfanlagen in Südafrika fallen.

Zum Fancourt Estaate gehören die beiden 18-Loch-Golfplätze „Montagu“ und „Outeniqua“. Foto: INTOSOL Holdings PLC.

Zudem hat das Fancourt Estate exklusiven Zugang zu der Anlage des privaten Golfclubs The Links, welche die Liste der besten Golfanlagen in Südafrika anführt. Auch abseits von Golfplätzen lockt das Estate mit einem vielseitigen Erholungsangebot: Egal ob Entspannung in der Therme, Angeln, Tennis spielen oder ein ausgiebiger Spaziergang im pittoresken Hotelpark, hier kommt jeder auf seine Kosten. Selbstverständlich ist auch für kulinarische Höhepunkte gesorgt.
Infos: www.fancourt.co.za

Banyan Tree Phuket, Thailand
Das Banyan Tree Phuket in Thailand ist von einer Salzwasser-Lagune umgeben und ist das Ursprungshotel der Banyan Tree Hotelkette. Neben ausgiebiger Erholung im ausgezeichneten Banyan Tree Spa oder an der großzügigen Pool-Lagune bietet das Resort auch interessante Freizeitaktivitäten im Freien wie zum Beispiel private Erkundungstouren durch die Insel für Paare oder auch Entdeckungstouren zur berühmten Bucht Phang Nga.

Das Banyan Tree Phuket in Thailand bietet Spa und Pool-Lagune. Foto: INTOSOL Holdings PLC.

Vor allem die 18‑Loch‑Golfanlage „Laguna Golf Phuket“, die das zweite Jahr in Folge mit dem Titel „Thailand’s Best Golf Course” und „Asia’s Best Golf Course” ausgezeichnet wurde, ist bei Gästen besonders beliebt. Der 2015 neu gestaltete Golfplatz bietet Spielspaß für Golfer aller Niveaustufen. Auch Anfänger werden in der Golfschule Laguna Golf Academy Phuket schnell zu kleinen Profis.
Infos: www.banyantree.com

Constance Lémuria, Seychellen
Das 2016 neu eröffnete Constance Lémuria auf den Seychellen bietet luxuriösen Golfurlaub der Extraklasse. Auf der vom Profigolfer Marc-Antoine Farry im Jahr 2000 mitgestalteten 18‑Loch‑Golfanlage „Lémuria“ sind alle Freunde des Sports eingeladen, vor der schönen Inselkulisse und von Golfprofis begleitet ihre Schläger zu schwingen.

Die 18 Loch Golfanlage „Lémuria“ liegt direkt beim Constance Lémuria auf den Seychellen. Foto: INTOSOL Holdings PLC.

Umgeben von weißem Strand, strahlend blauem Wasser und der üppigen tropischen Vegetation bietet das Constance Lémuria Spielspaß sowie gleichzeitig auch tolle Entspannungsmöglichkeiten in seinen Spas. In dem Resort lässt sich ein Urlaub im Einklang mit der natürlichen Umgebung der Seychellen verbringen. Ein Aufenthalt im Constance Lémuria ist außerdem die perfekte Gelegenheit, die weltberühmten Tauchplätze der Inselgruppe zu erkunden.
Infos: www.constancehotels.com/en/true-experiences/golf

Shangri La Villingili, Malediven
Das Shangri La Villingili auf den Malediven ist mit seinen 132 Villen, die entweder über einen privaten Pool verfügen oder sogar direkt am Ozean gelegen sind, sowie mit seiner 9‑Loch‑Golfanlage vor einer malerischen Kulisse, ein beliebtes Ziel für viele Golfurlauber.

Die 132 Villen des Shangri La Villingili auf den Malediven haben entweder Pool oder liegen direkt am Ozean. Foto: INTOSOL Holdings PLC.

Die Villingili Golfanlage, auf der Gäste auf Wunsch auch von Golfprofis begleitet werden können, ist einzigartig auf den Malediven. Das Resort bietet auch zahlreiche weitere Aktivitäten im Freien an, zum Beispiel Tauchen, Wasserski fahren, Surfen und vieles mehr. Zudem werden Paaren und Familien auf Touren rund um das Addu-Atoll interessante Einblicke in die einheimische Kultur gewährt. In der Spa-Anlage wird Gästen in großräumigen Wellness-Villen mit privaten Gärten und Saunen sowie in einem einzigartigen Yoga‑Pavillon mit Aussicht auf den Indischen Ozean ein unvergesslich luxuriöses Wellness-Erlebnis geboten.
Infos: www.shangri-la.com/male/villingiliresort

Constance Le Prince Maurice, Mauritius
Mauritius ist das Tropenparadies par excellence. Das Constance Le Prince Maurice bietet seinen Gästen insgesamt 64 Junior Suiten, 12 Family Suiten und nicht zu vergessen die traumhafte Princely Suite. An einem privaten Grundstück an Mauritius Ostküste gelegen können sich hier passionierte Golfprofis sowie Anfänger auf den beiden 18‑Loch‑Golfanlagen „The Links“ und „The Legend“ austoben.

Gäste des Constance Le Prince Maurice können auf den beiden 18 Loch Golfanlagen „The Links“ und „The Legend“ spielen. Foto: INTOSOL Holdings PLC.

Weniger erfahrene Golfspieler können sich hier vor der atemberaubenden Kulisse auf Wunsch auch von erfahrenen Golflehrern anleiten lassen. Für die anschließende Entspannung eignet sich der Infinity Pool und die üppigen Grünanlagen des Resorts.
Infos: www.constancehotels.com/en/hotels-resorts/mauritius/prince-maurice

Über INTOSOL Holdings PLC
INTOSOL Holdings PLC ist ein internationales Luxus-Reiseunternehmen. Die Geschäftsbereiche von INTOSOL umfassen die Organisation von personalisierten Reisen im Luxussegment, sowie das Verwalten bzw. Betreiben von exklusiven Boutique-Hotels.  Die Reisethemen von INTOSOL reichen von Natur über Wellness und Hochzeit bis hin zu Golf und Kreuzfahrten.

Weitere Infos:
www.intosolholdingsplc.com
www.kaus.net

Luxuriöse Golfresorts
Bewerte diesen Artikel

Written By
More from News Redaktion

Der wahre Sportsgeist bei den MUNICH GOLF MASTERS

. Ulrich starrte auf seine Swatch. „10.56 Uhr – noch vier Minuten!“....
mehr lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.