Enter your keyword

Eine Golfreise ins nördliche Veneto

Eine Golfreise ins nördliche Veneto

Eine Golfreise ins nördliche Veneto

Als Ursprung des Prosecco und Grappa ist das nördliche Venetien in erster Linie bekannt. Aber es gibt dort auch schöne Golfplätze und man kann sehr gut und sogar preiswert Essen. Empfehlenswert ist eine Sightseeing-Runde in dem kleinen Städtchen Bassano del Grappa mit der berühmten Holzbrücke von Andrea Palladio, an deren Eingang die renommierte Grapperia Nardini liegt, welche die älteste Grappa-Destillerie Italiens ist.

Hier tummeln sich davor den ganzen Tag die Touristen, um auf der Brücke die Grappa-Spezialitäten zu trinken. Daneben befindet sich auch noch eine Grappa-Museum der Firma Poli. Wer mitten im Ort übernachten will, für den ist das Hotel Belvedere empfehlenswert (www.hotelbelvederebassano.com).

Wenige Kilometer entfernt befindet sich der Nachbarort Marostica, wo alle 2 Jahre auf der Piazza ein Schachspiel mit lebenden Personen aufgeführt wird. Die Stadtmauer mit 20 Wehrtürmen führt von dort hinauf bis zum “Castello superiore”, von dem aus man einen herrlichen Blick auf die venezianische Ebene hat.

Für Golfer empfiehlt sich der am Alpenrand gelegene 27-Loch Golfplatz Asolo (siehe Titelbild oben – www.asologolf.it), der zu den schönsten Plätzen Italiens zählt und im Besitz der Textil-Familie Benetton ist. Nich weit davon entfernt liegt Valdobbiadene an der Strada del Prosecco – hier kann man sich in vielen Weingütern zu einer Prosecco-Verkostung anmelden, z.B. in der Ortsmitte im Weingut San Gregorio (www.proseccosangregorio.it).

Eine Golfreise ins nördliche Veneto Venezien Venedig Italien
Sehr schön ist auch der Golfplatz Cà Amata in Castelfranco (www.golfcaamata.it) mit einem renovierten Schlösschen in der Golfanlage. Der Golfplatz befindet sich innerhalb der Parkanlage der Villa Cà Amata.

Die Villa ist eines der schönsten Beispiele der venetischen Architektur des 18. Jahrhunderts und steht – ebenso wie der gesamte Parkbereich – unter Denkmalschutz. Allerdings kommt auf vielen Löchern Wasser ins Spiel, eine guter Vorrat an Golfbällen ist hier empfehlenswert.

Eine Golfreise ins nördliche Veneto Venezien Venedig Italien
Etwas weiter im Süden liegt der Golfclub Cà della Nave in Martellago (www.cadellanave.com), ebenfalls durch viele Seen nicht leicht zu spielen. Es ist der erste Platz, den der berühmte Golfplatz-Architekt Arnold Palmer in Italien gebaut hat.

Hier wurden auch erstmals die “Italian Ladies Open” veranstaltet. Von hier sind es übrigens nur noch rund 20 km nach Venedig.

My location
Routenplanung starten
Eine Golfreise ins nördliche Veneto
Bewerte diesen Artikel

Related Posts

No Comments

Leave a Comment

Your email address will not be published.