Enter your keyword

Erfolgreicher Start für Golf by FTI

Erfolgreicher Start für Golf by FTI

Erfolgreicher Start für Golf by FTI

Zum Winter 2017/18 hat der Reiseveranstalter FTI ein erweitertes Angebot für Freunde des Rasensports aufgelegt.

Von Gerhard Fuhrmann

Für Ziele zwischen der portugiesischen Algarve und Zypern hat FTI mehr als 150 vorab buchbare Golfpakete für seine Kunden geschnürt und hat die Buchungen um 250 Prozent gegenüber dem Vorjahr gesteigert. Das liegt aber nicht nur an den vielfältigen Zielgebieten auf der Kurz- und Mittelstrecke, sondern auch an den Angeboten, die neben fixen Abschlagzeiten und einer großen Palette an Spielpaketen auch den Golfgepäcktransfer vor Ort umfassen. Wegen der starken Nachfrage hat der viertgrößte Reiseveranstalter Europas sein Angebot an Golfpaketen zum Sommer 2018 noch weiter ausgebaut: Aus rund 180 Pakete können FTI-Kunden dann ihren Wunschurlaub zusammenstellen.

Die beliebtesten Ziele der Liebhaber des grünen Sports sind bei FTI Marokko mit Marrakesch und Agadir, Spanien, Ägypten, Zypern und die Türkei. In Spanien bieten neben Andalusien auch die Kanaren klimatisch und landschaftlich ideale Bedingungen für das Spiel mit dem weißen Ball. Besonders gefragt sind die landschaftlich eindrucksvoll gelegenen Plätze Gran Canarias – allen voran der inmitten einer herrlichen Dünenlandschaft gelegene Golfplatz von Maspalomas. Eine ganz besondere Lage hat auch die 18-Loch-Anlage von Lopesan Meloneras. Als vorab buchbares Urlaubspaket mit Flug, Hotel, Greenfee und Abschlagzeitenreservierung profitieren Abschlagsportler vom Service aus einer Hand.

Zum Hotel Lopesan Costa Melonares auf Gran Canaria gehört ein 18-Loch-Golfplatz.

In Ägypten ist El Gouna, die Lagunenstadt am Roten Meer, der Golf-Hotspot – mit dem 18-Loch-Championship Golfplatz oder dem vor kurzem eröffneten 9-Loch-Platz des Ancient Sands. Für Abwechslung sorgen die Mischpakete von FTI. Mit diesen kann auf drei oder vier verschiedenen Plätzen rund um Hurghada gespielt werden – Transfer inklusive.

Kurze Wege sind es vom Steigenberger Golf Resort El Gouna zum Golfplatz.

Die marokkanische Lifestyle-City Marrakesch und die Küste rund um Agadir gelten bis heute als Golf-Eldorado. Kein Wunder: Allein rund um die märchenhafte Stadt am Atlas gibt es mehr als ein Dutzend Plätze. Ob nun ganz moderne Anlage oder der historische „Old Course“ – in und um Marrakesch lässt sich mit Blick auf schneebedeckte Gipfel, wogende Palmen und gepflegte Fairways abschlagen. Bei Agadir ist die Auswahl an Plätzen ebenso gut. Populär sind beispielsweise die 27 Löcher des 1991 gegründeten Les Dunes oder die 18 Fairways des Royal Golf Club Agadir.

Golfplatz Les Dunes in Agadir.

In der Türkei gilt Belek das Mekka der Golfer. Heute gibt es dort rund ein Dutzend Golfclubs und 16 Plätze. Breit ist auch das Angebot an Übernachtungsmöglichkeiten rund um Belek – mit hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis. So bekommen FTI-Gäste des Sirene Golf Hotels drei Runden auf dem anspruchsvollen PGA Sultan-Platz bereits ab 179 Euro.

PGA Sultan Course in Belek.

Gut-Wetter-Garantie herrscht auch auf den Golfplätzen in den Emiraten – FTI bietet Pakete in Dubai, Ras al Khaimah, Bahrain und Abu Dhabi an. Ebenfalls im Programm Tunesien und Zypern.

Etwas über drei Stunden Flugzeit, milde Temperaturen, gepflegte Golfplätze und günstige FTI-Golfpakete haben Zypern zum Eldorado der Rasensportler gemacht. Rund um Paphos sind in den vergangenen Jahren einige der schönsten Plätze des Mittelmeers entstanden.

Abschlag mit Meerblick genießen Spieler auf dem Aphrodite Hills Course.

Renommierte Plätze wie das Aphrodite Hills, der Secret Valley Golf Club, der Elea Golf Course (www.eleaestate.com) oder der Minthis Hills Golf Club bieten spektakuläre Abschläge vor einer eindrucksvollen Kulisse. FTI-Kunden können ihren Wunschplatz mit ihrem Hotel kombinieren, beispielsweise im Amphora Hotel oder dem Capital Coast Resort & Spa. Bei Buchung des Golfpakets ist die Greenfee ebenso im Preis enthalten wie der Transfer zum Golfplatz.

Neben den Zielen auf der Kurz- und Mittelstrecke bietet FTI aber auch spezielle Pakete für das Fernziel Südafrika an. Besonders interessant ist hier für Urlauber die Möglichkeit eine Profi-Ausrüstung bereits bei der Buchung zu mieten – so fallen die Transportkosten für das eigene Golfbag weg. Alternativ kümmert sich das Serviceteam des Reiseveranstalters aber auch um die Anmeldung des eigenen Sportgepäcks sowie der Transferwünsche vor Ort.

Infos:
www.fti.de
www.lopesan.com
maspalomasgolf.net
elgouna.com/golf
www.golflesdunesagadir.com
www.royalgolfagadir.com
www.aphroditehills.com/golf
www.secretvalleygolfclub.com
www.minthisresort.com/resort/golf-club
www.theamphoraresort.com
www.capitalcoastresort.com

 

 

Erfolgreicher Start für Golf by FTI
Bewerte diesen Artikel

News Redaktion

Es ist ein hartes Brot. Aus der Fülle an hochinteressanten Meldungen täglich eine einzige aus zu wählen - und sie als quasi "Königs-Nachricht des Tages" in die Top Ten dieser Website zu hieven. Weshalb es bei der Konferenz unserer News Redaktion stets absolut heiße Diskussionen setzt! Was andererseits die Freude an diesem Job nur erhöht... Falls auch Sie spannende Neuheiten auf Lager haben, mailen Sie diese bitte an: redaktion@golf-stories.com Wir freuen uns darauf!

Related Posts

No Comments

Leave a Comment

Your email address will not be published.